Nachhaltigkeit

Isabella Manfredi
CSR Manager

+39 0309996 293
isabella.manfredi@it.feralpigroup.com

Forschung und Entwicklung

Piero Frittella
Ricerca e Sviluppo | Tecnologia di Processo

+39 0309996 293
piero.frittella@it.feralpigroup.com

Wir sind der Überzeugung, dass der Erfolg eines Unternehmens eng mit der nachhaltigen Entwicklung des Umfeldes verbunden ist, in dem es tätig ist, und dass nur die vollständige Einbeziehung der Stakeholder es einem Unternehmen ermöglichen kann, seinen „Purpose“ wirklich zu verstehen.

sustainable-dialogues-de

 

Das Netzwerk der Nachhaltigkeit von Feralpi - eine Initiative, die geschaffen wurde, um dem zentralen Bedürfnis nach einem nachhaltigen Geschäftsmodell gerecht zu werden - ist ein Netzwerk von Stakeholdern, die Interesse an einem konstanten Dialog mit der Gruppe Feralpi zu Themen der nachhaltigen Entwicklung haben.

Das Netzwerk steht allen gruppenexternen Stakeholdern offen: • Aktionäre und Investoren • Lieferanten • Lokale Organisationen • Einrichtungen und Zertifizierungsinstitute • Medien • Tertiärer Sektor • Sektor und Markt • Handelsvertreter • Universitäten und Forschungseinrichtungen

Wenn Sie daran teilnehmen möchten

Füllen Sie bitte das Formular aus

 

Feralpi unterstützt seit jeher lokale Organisationen, Fachverbände, Einrichtungen und die öffentliche Hand, Schulen, Universitäten und Forschungsinstitute, Sportvereine und nationale Non-Profit-Organisationen.

Die Einsatzbereiche der Gruppe sind:

Cura e salvaguardia dell’ambiente
Umwelt

Kultur und Umweltschutz

Educazione, formazione e lavoro come strumenti di cambiamento
Kultur

Bildung, Ausbildung und Arbeit als Mittel zum Wandel

Inclusione sociale, attraverso sport e cultura e creazione di luoghi inclusivi; promozione della salute psicofisica dell’uomo e della sua sicurezza sul lavoro; sviluppo territoriale; emergenze globali.
Inklusion

Soziale Einbindung, durch Sport und Kultur und Schaffung inklusiver Orte

Promozione della salute psicofisica dell’uomo e della sua sicurezza sul lavoro
Gesundheit und Sicherheit

Förderung der geistigen und körperlichen Gesundheit des Menschen und der Sicherheit am Arbeitsplatz

Sviluppo territoriale
Gemeinschaft

Räumliche Entwicklung

Emergenze globali
Globale Notstände

Zu diesen sechs Bereichen kommen vier spezifische hinzu, die auf die Förderung des Kunst- und Kulturerbes abzielen: Kultur als Bildungsinstrument, Entwicklung der Industriekultur, Verbreitung und Bildung über das Stahluniversum, Schutz des lokalen Kunst- und Geschichtserbes. Diese Aktionsbereiche wurden im Einklang mit den 7 Grundpfeilern der Nachhaltigkeitsstrategie und den 6 Global Development Goals, die von der Gruppe ausgewählt wurden, festgelegt.

Eine Anfrage stellen

Wenn Sie eine gemeinnützige Organisation, eine kulturelle Einrichtung, eine Schule oder eine öffentliche Anstalt aus unserem Gebiet sind und Feralpi oder ein einzelnes Unternehmen der Gruppe in ein gemeinsames Projekt einbeziehen oder um einen Beitrag zur Unterstützung einer Initiative bitten möchten.

Füllen Sie bitte das Formular aus

Wir melden uns in Kürze bei Ihnen zurück.